Aktuelles – Einblicke in unsere Praxis

Seminare und Coachings, Fach- und Führungskräfteentwicklung, erfahrungsbasiertes Lernen!

Ausgezeichnete Personalentwicklung: individuell, zielgerichtet und zukunftsweisend. Unsere Arbeit macht Sinn. Sie erfordert Sensibilität und Kreativität. Alles ist in Bewegung. Auch wir. Deshalb sorgen wir dafür, dass unsere Mitarbeiter in geistiger Bewegung bleiben. Wissen ist gut, der Mut zur Veränderung ist der Motor. Deshalb stärken wir unsere Mitarbeiter: im Umgang mit Wandel, Herausforderungen und neuen Aufgaben.

Unseren Mitarbeitern bieten wir ein vielfältiges Seminarprogramm, Coachings und die (Weiter-)entwicklung von Fach- und Führungskräften. Erfahrungsbasierte Entwicklungsformate eröffnen zudem einen Blick über den Tellerrand und ermöglichen einen Wechsel der Perspektive.

Innovationsprozesse aktiv steuern und innere Denkblockaden auflösen

Worum geht's?

Im beruflichen Alltag müssen Sie häufig komplexe Probleme unter Zeitdruck lösen. Um die steigenden Anforderungen zu meistern, sind oft kreative und neue Lösungen erforderlich. Erhöhen Sie Ihre Kompetenz zur systematischen Problemlösung. Erlernen Sie bewährte und innovative Methoden und kombinieren Sie diese mit den passenden Kreativitätstechniken. So erhalten Sie viele neue gute Ideen als wertvolle Grundlage für Ihre Arbeitserfolge und Innovationen.

Und das sagt unser Trainer Herr Kürsteiner zum Seminar:

Es bereitet mir Freude, Tools und Techniken zu vermitteln, wie die Teilnehmer aus teilweise komplexen Problemstellungen auf strukturierte Art und Weise Ideen und Innovationen erzeugen können.

Führungswerkstatt für Teamleiter

Worum geht's?

Im Kollektiv der Teamleiter können die Teilnehmer der Führungswerkstatt sich aktuellen Fragestellungen und Herausforderungen widmen, unterschiedliche Perspektiven beleuchten und so neue Lösungspotenziale erschließen. Ausgewählte Führungsinstrumente helfen bei der Schärfung der eigenen Führungskompetenz.

Und das sagt unser Trainer Herr Strackbein zum Seminar:

Im Rahmen der Führungswerkstatt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, konkrete Fallbeispiele und Fragestellungen mit dem Trainer und Kolleginnen und Kollegen zu diskutieren und daraus Lösungsszenarien zu entwickeln. Alles findet selbstverständlich im vertraulichen Raum statt. Dieser Workshop lebt vom Input der TeilnehmerInnen.

Entscheidungen in komplexen Situationen treffen

Worum geht's?

Veränderung ist nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel. Der Wandel nimmt zu. Er dringt bis in die Ritzen auf jedem Schreibtisch. Entscheidungsprozesse werden komplexer, alte und neue Anforderungen sind zeitgleich zu erfüllen, die Informationsfülle nimmt zu. Im Training werden gemeinsam Kompetenzen und Handlungsstrategien entwickelt, um elegant, professionell und humorvoll mit der Komplexität im Arbeitsalltag umzugehen.

Und das sagt unsere Trainerin Frau Himmel zum Seminar: 

Seit Jahren erfahrbar, die Welt wird komplexer. Für alle spürbar, Wissen wird flüssig, Lernen wird lebenslänglich nötig. Für mich hoffnungsvoll, in jedem Seminar begegnen mir wissensneugierige aufgeschlossene Menschen, die sich in der Auseinandersetzung mit dem Thema fordern. Gut so. Die Fähigkeit, sich gewandt in komplexer Welt zu bewegen (statt sich in Kompliziertheit zu verlieren) wird täglich wichtiger. Also nur zu, ich freue mich auf weitere gewandte Wesen!

Praxis – Unser Seminarangebot

Entwicklung am Puls der Zeit

Seminare, Workshops, Vorträge, Austauschplattformen und Teambuilding-Aktionen: Das alles bietet unsere Personalentwicklung - und antwortet damit direkt auf die Herausforderungen der zukünftigen Arbeitswelt. Einen Überblick finden Sie hier:

D

Dynamikzuwachs

  • Effektive Arbeitsmethoden und -techniken
  • Zeit- und Selbstmanagement – Komplexität souverän meistern
  • Entscheidungen in komplexen Situationen treffen
  • Stärkung der Resilienzfähigkeit – Herausforderungen meistern lernen
  • E-Mails effektiv schreiben
U

Unternehmerische Ambidextrie

Individuelle Kompetenzmodelle – unser Angebot zur Feststellung von Vertiefungsbereichen und Entwicklungsoptionen:

  • Eignungsdiagnostische Verfahren
  • Coaching

Übersicht behalten und Wissensprüfungskompetenz aufbauen – unsere Seminare mit speziellem Fokus: 

  • Innovationsprozesse aktiv steuern und innere Denkblockaden auflösen
  • Basiswissen Datenschutz
  • Allgemeines Arbeitsrecht
M

Mehrwahrheiten

Wenn die kühlen Fakten an Relevanz verlieren, punktet die emotionale Überzeugungskraft!

  • Rhetorik – souveränes Auftreten in jeder Situation
  • Klare Kommunikation – Komplexität einfach ausgedrückt
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen – für leise Mitarbeiter
  • Feedback – wertschätzend, konstruktiv, situationsangemessen
P

Prosumentenschaft

  • IDEEerfahren
F

Führungstransformation

  • Die Führungskraft als Innovator: Techniken für den „kreativen Sprung“
  • Die Führungskraft als Motivator und Sinnstifter: Eigenmotivation und die Motivation von Mitarbeitern
  • Die Führungskraft als Vernetzer von Intelligenz: Kooperation, Vernetzung, Methoden des Austauschs und Projektmanagement im Hinblick auf Komplexitätszunahme im Gesundheitswesen
  • Die Führungskraft als Entwickler und Coach:
    • Entwicklungen erkennen und begleiten
    • Stärkung der Selbstkompetenz
    • Führungswerkstatt für Teamleiter – die kollektive Fallberatung

Innovationsfähigkeit und strukturellen Optimismus zu stärken treibt uns an! Dazu bringen wir neue Seminarthemen und Formate auf den Weg. Unser prämiertes Modul „KVWLerfahren“ zielt auf Lernen durch Erfahrung. Hospitationen in Kliniken, Arztpraxen oder sozialen Einrichtungen erweitern den eigenen Horizont und schärfen dabei auch den Blick auf die eigene Arbeitswelt.

Theorie – Unsere theoretische Basis

Die Herausforderung: D.U.M.P.F.

Der Wandel der Arbeitswelt stellt Unternehmen und Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. Dieser Wandel, die vielzitierte Arbeit 4.0, lässt sich mit fünf wesentlichen Entwicklungen beschreiben – zusammengefasst im DUMPF Prinzip:

D

Dynamikzuwachs

Die zunehmende Digitalisierung, die erhöhte Vernetzungsdichte und die veränderte Struktur der Wissensumwelt führen zu einem starken Zuwachs an Dynamik.

U

Unternehmerische Ambidextrie

Unternehmen benötigen die Fähigkeit, effizient und flexibel zu agieren. Sie müssen einerseits erstklassige Prozessintelligenz besitzen. Andererseits erfordern zunehmende Entscheidungsvielfalt und Enttraditionalisierung mehr flexibles Handeln. 

M

Mehrwahrheiten

Die Ambiguität der Faktenlage macht Fehlinterpretationen und -entscheidungen wahrscheinlicher. Ambiguität wird als widersprüchliche, mehrdeutige oder dekontextualisierte Information verstanden. Diese Form der Information begreifen wir nicht als inakzeptabel oder unzutreffend, sondern als Möglichkeit, im Innovationsprozess Perspektiven zu erweitern.

P

Prosumentenschaft

In unserer Digitalgesellschaft verschwimmen die Grenzen zwischen Produzent und Konsument. Mitarbeiter werden verstärkt zu Konsumenten, die zugleich Produzenten sind, oder auch Produzenten, die zugleich als Konsumenten auftreten – beispielsweise durch das Verfassen von Inhalten in Unternehmensblogs oder -wikis.

F

Führungstransformation

Dynamik und Vernetzung der Arbeitswelt stellen neue Anforderungen an Führung. So ist diese zukünftig geprägt von prägen verstärkte Eigensteuerungsfähigkeit, Kreativität, Kooperation, das Heben von Motivationspotenzialen und die permanente Lust zur Eigen- und Fremdentwicklung. 

Die Grundannahme: K.L.A.R.-Prinzip

Unsere Angebote zum Aufbau von Wissen und Kompetenzen fußen auf dem K.L.A.R.-Prinzip. Es fasst unsere Grundannahme zusammen, wie Lernen funktioniert und Neuerungen angestoßen werden. 

K Krise
L Lernen
A Anwenden
R Routine

Wenn wir Neues und Unerwartetes erleben, wird unsere Routine aufgebrochen und unsere Bewältigungsstrategien funktionieren nicht mehr wie gewohnt. Eine Krise in diesem Sinne verstehen wir als Anstoß für Lernprozesse und damit als Keimzelle für Innovationen. 

Wir sind gefordert, zu experimentieren und neue Wege zu finden. Dafür müssen wir einerseits obsolete Einstellungen und Ansätze WEGdenken und andererseits innovative und passende Strategien NEUdenken.

Wir probieren neue Strategien und stellen fest, ob sie funktionieren. Wenn neue Wege gefunden sind, finden erste Gehversuche statt …

… bis sich die Anwendung der neuen Strategie bewährt hat und zur Routine wird.

Der Mensch befindet sich die meiste Zeit in den Zuständen „Anwendung“ und „Routine“. Unsere Personalentwicklung zielt hingegen darauf, „Krisen“ und „Lernen“ zu forcieren, um Innovationsfähigkeit und strukturellen Optimismus in der KVWL zu stärken.