CeBIT 2017: Die KVWL war dabei

Als einer der weltweit bedeutendsten Impulsgeber auf dem Gebiet der Digitalisierung und neuer Trends in der Informations- und Kommunikationstechnik gilt die CeBIT. Was viele nicht wissen: Auch für Jobsuchende im Arbeitsfeld IT bietet die weltweit größte IT-Messe ein hochkarätiges Angebot – und für ausstellende Unternehmen viele interessante potenzielle Arbeitnehmer. In diesem Jahr war erstmals auch die KVWL als IT-Arbeitgeber im Gesundheitswesen vertreten.

Neben anderen namhaften Unternehmen, wie der Telekom, Airbus, Bosch oder der deutschen Bundesbank war auch die KVWL in der Recruiting-Halle aufzufinden. Dabei wurde eines in den vielen, teils sehr detaillierten Gesprächen mit IT-Absolventen/innen und -Professionals deutlich: Der gesellschaftliche Nutzen unserer IT-Arbeit ist für viele Bewerber/innen ein wichtiges Kriterium bei der Jobsuche. Die eigenen Fähigkeiten für eine gute Sache einzusetzen, die digitalen Weichen für zukünftige Innovationen zu stellen und unser Gesundheitssystem auf einem hohen Niveau zu halten, das treibt unsere Bewerber/innen wie auch unsere Organisation an.

Sicher ist: Auch dem Gesundheitswesen drückt die Digitalisierung ihren Stempel auf. Bereits jetzt werden unterschiedliche Modelle erprobt, wie die medizinische Versorgung durch IT-Lösungen unterstützt werden können – Telemedizin, eHealth und mobileHealth sind nur einige Beispiele dafür. So verwundert es auch nicht, dass die KVWL etwa 100 Kolleginnen und Kollegen aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen und mit verschiedenen Aufgaben im IT-Bereich beschäftigt.

 

Möchten Sie nähere Einblicke in unsere Arbeitswelt IT erhalten und sich mit unseren Fachexperten über digitale Zukunftstrends im Gesundheitswesen austauschen? Dann melden Sie sich für unseren IT-Karrieretag „DiscoverIT“ an oder besuchen uns auf einer der kommenden Messen!