Teamleitung (m/w/d) Front-Office

am Standort Dortmund

Unterstützen Sie die KVWL als Teamleitung Front-Office in unserem Geschäftsbereich Abrechnung, zunächst befristet auf 2 Jahre.

Zukunftsbranche Gesundheit: Herausforderungen annehmen, Know-How einbringen und mit uns die Zukunft der Gesundheitsversorgung gestalten.

Engagiert und innovativ bietet die KVWL am Standort Dortmund Services für über 15.000 niedergelassene Ärzte. Mit 2.000 Mitarbeitern*innen gestalten wir das ambulante Gesundheitswesen in der Region für Millionen Menschen. Bringen Sie Ihr Fachwissen als Teamleiter*in Front-Office für diese gesellschaftlich wichtige Aufgabe ein!

Ihre Aufgaben:

  • Führung, Motivation und Entwicklung der Mitarbeiter*innen in einem komplexen Aufgabengebiet
  • Fachlicher Ansprechpartner für Mitarbeiter, Kollegen und Arztpraxen
  • Vorbereitung, Durchführung und Klärung komplexer Sachverhalte im Telefonat und/oder persönlichen Beratungsgespräch
  • Permanente Analyse, Steuerung und Kontrolle der Kennzahlen sowie Ableitung notwendiger Entwicklungs- und Optimierungspotenziale
  • Sicherstellung und Verbesserung der Servicequalität und Serviceorientierung
  • Direkte Abstimmung mit der Abteilungs- und Geschäftsbereichsleitung sowie mit Schnittstellenpartnern

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Gesundheitsökonomie oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Idealerweise mehrjährige Führungserfahrung
  • Vertiefte Kenntnisse des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) sowie der gängigen Texte (KBV-Werke, BMV, SBG V, hauseigene Verträge, etc.) wünschenswert
  • Souveräner Umgang mit den MS Office-Produkten
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Sicheres Auftreten gegenüber Kunden, Kollegen und Mitarbeitern
  • Strukturierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick und Belastbarkeit

Ihre Vorteile bei der KVWL

Icon_Flexible_Arbeitszeiten Icon_Gute_Verkehrsanbindung Icon_BGM Icon_Kinderbetreuung Icon_Modernes_Arbeitsumfeld Icon Icon_Kostenlose_Parkplaetze Icon_Casino Icon_Personalentwicklung