Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wichtiger Aspekt in der Personalpolitik der KVWL. Mit zahlreichen Maßnahmen und Angeboten unterstützt sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Lebensphasen, um eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu gewährleisten. Dieses Engagement hat auch das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ anerkannt und die KVWL als eines von über 7.000 Mitgliedunternehmen aufgenommen.

Familienfreundlichkeit bei der KVWL

Was heißt „Familienfreundlichkeit“ konkret bei der KVWL? Unser Ziel ist es, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein lebensphasenorientiertes Maßnahmenbündel bereitzustellen. Einen Auszug einiger Leistungen finden Sie hier aufgeführt. Weitere Angebote sind geplant.

Da wäre zum einen unsere betriebliche Kinderbetreuung. So ermöglichen wir frischgebackenen Eltern mit Kindern zwischen 0-3 Jahren durch unsere „KinderVilla Schaukelpferd“ eine schnellere Rückkehr ins Berufsleben nach ihrer Elternzeit. In Kooperation mit einem Trägerverein werden hier bis zu neun Kinder von ausgebildeten Tagesmüttern betreut. Während der Sommerferien besteht außerdem das Angebot einer zweiwöchigen Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder im Alter von bis zu zwölf Jahren.

Unser flexibles Arbeitszeitmodell gilt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So bekommen Sie (auch spontane) private Termine immer gut unter einen Hut. Von morgens um 6 Uhr bis abends um 19 Uhr kann der Arbeitstag in Absprache mit der Abteilung frei gestaltet werden. Auch unterschiedliche Teilzeitmodelle können individuell vereinbart werden.

Ein weiteres Angebot ist unsere Pflegeassistenz. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die akut oder in absehbarer Zeit in die Situation geraten, pflegebedürftige Angehörige versorgen zu müssen, bieten wir umfangreiche Hilfe. Unser Kooperationspartner berät im häuslichen Umfeld, hilft im Formular-Dschungel und vermittelt an zuständige Stellen.

 Das Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“

Initiiert durch das Bundesfamilienministerium gilt es als die zentrale Plattform rund um das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Gemeinsam mit den Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft und dem deutschen Gewerkschaftsbund engagieren sich die Mitgliedsunternehmen dafür, Familienfreundlichkeit in der Wirtschaft präsenter zu machen.